Tipps und Informationen über Auto- und Wohnmobilstoffe

Moderne Autostoffe- und Wohnmobilstoffe sind das Ergebnis langjähriger Entwicklungsarbeit. Forscher und Entwickler beschäftigen sich seit längerer Zeit damit, Autostoffe immer sicherer und qualitativ hochwertiger zu machen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Die Stoffe bieten inzwischen höchsten Komfort und enorme Strapazierfähigkeit.

Besondere Anforderungen an Auto- und Wohnmobilstoffe

Beim Neuerwerb eines Fahrzeugs wird häufig besonders auf die Innenausstattung geachtet. Diese besteht aus mehreren Komponenten. Auf der einen Seite befinden sich die elektronischen Details, deren übersichtliche Bedienbarkeit im Vordergrund steht. Sie sollen möglichst viele sinnvolle Funktionen bieten, die jede Fahrt so angenehm wie möglich machen. Dazu zählen auch Bordcomputer, die den genauen Kraftstoffverbrauch errechnen, Entfernungen exakt bestimmen und als Navigationsgeräte fungieren.In Oldtimern werden die Sitzbezüge im Rahmen der Restauration erneuert Auf der anderen Seite steht das körperliche Wohlbefinden während der Fahrt. Die Sitze sollten möglichst bequem sein, sodass auch längere Touren ohne Strapazen überstanden werden. Dabei spielen die Sitzbezüge eine wichtige Rolle.

Stetige Weiterentwicklung unerlässlich

Die Auto- oder Wohnmobilstoffe, die als Sitzbezüge verwendet werden, müssen verschiedensten Anforderungen gerecht werden und trotzdem noch gut aussehen. Die Entwickler vollbringen Höchstleistungen, indem sie die Fasern immer weiter verbessern. Sie sind inzwischen nicht nur äußerst robust und strapazierfähig, sondern auch meistens schwer entflammbar und schmutzabweisend. Die Stoffe werden mit einer Schutzschicht überzogen, um auch die Reinigung zu erleichtern. Aber auch das Design spielt eine wichtige Rolle, denn ein Auto soll auch von innen edel und schön aussehen. Die Ausstattung kann individuell bestimmt werden. Autostoff oder Kunstleder unterstreichen den jeweiligen Stil des Besitzers. Auto- oder Wohnmobilstoffe zieren nicht nur Sitze, sondern sind auch am Innendach oder Seitenverkleidungen des Fahrzeugs zu finden. Oft werden an dieser Stelle Kunstleder oder Leder eingesetzt, aber in vielen Fällen sind auch verschiedene farbige Stoffe zu finden. Damit sich Fahrzeugbesitzer in ihrem Wagen wohlfühlen, werden Fahrzeugstoffe so ausgewählt, dass Sitze, Himmel und Teppiche farblich miteinander harmonieren. Dabei können durchaus unterschiedliche Materialien gewählt werden. Es ist nicht selten, dass Sitze mit robusten Stoffen bezogen sind, der Fahrzeughimmel jedoch mit Leder oder Kunstleder in der entsprechenden Farbe bespannt ist. Dabei soll der gesamte Fahrzeuginnenraum ein harmonisches Ganzes ergeben.

Stoffe unterstützen Sicherheitsgefühl im Innenraum

So unterschiedlich die Auto- oder Wohnmobilstoffe auch aussehen mögen - eins haben die meisten von ihnen doch gemeinsam: Sie haben eine Schaumstoff Rücken Kaschierung. Dadurch verdeckt der Stoff die Spuren von Schrauben, Leisten und Unebenheiten. Dämpft den Schall und Isoliert. Es ist den Entwicklern gelungen, die Fasern der Autostoffe so zu verändern und zu verbessern, dass sie allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden und ein Gefühl höchster Sicherheit vermitteln.

Bildquelle: © Steve Mann - Fotolia.com

[ Hier gelangen Sie zurück zur Startseite von Polstereibedarf-Online.de! ]

Nach oben