• Schnelle Lieferung
  • Datenschutz
  • Käuferschutz
Zurück








Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte geben Sie nun noch die Zahlen und Buchstaben auf dem Bild an.



Schaumstoff Rücken Kissen 50cm x 50cm x 3cm RG 28/36 schwer entflammbar nach BS 5852

Artikel ID: 403
Verfügbarkeit: 443 Kissen

3,00 €
inkl. ges. MwSt zzgl. Versandkosten


Kissen:

Versandindex: 900 Gramm
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

In verschiedenen Varianten erhältlich:



Schaumstoff Rücken Kissen 50cm x 50cm x 3cm RG 28/36 schwer entflammbar nach BS 5852

Diese Schaumstoff Kissen eignet sich besonders zum Polstern von Rücken bei Stühlen, Sesseln und Sofas. Er ist auch geeignet zum Auspolstern von Werkzeugkoffern, Kamerakoffern oder allen Materialien die geschützt transportiert werden müssen. Auch als Verpackungsmaterial als Schutz (zB. Kantenschutz) für empfindliche Produkte. Als Schallisolierung, Entdröhnung, Körperschallentkoppelung und als Dämmschutz in öffentlichen Einrichtungen zu verwenden da dieser Artikel schwer entflammbar nach BS 5852 ist! Dazu eignet sich besonders unserer Heiro Kraftspühkleber Artikel ID 55 um den Schaumstoff auf Holz oder Kunststoff zu kleben!

Die Kissen bestehen aus Polyether-Schaum und entsprechen dem Öko-Tex Standard 100. Eine wichtige Eigenschaft ist die Formbeständigkeit und Elastizität dieser Schaumstoff Kissen, bei Entlastung geht der Polyether-Schaum direkt wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Diese Schaumstoff Kissen sind beständig gegen die Dauereinflüsse von Wärme und Feuchtigkeit und zeichnen sich aus durch eine hohe Luftdurchlässigkeit. Auch der Aspekt Hygiene wird beachtet, denn Staub – der viele Bakterien mit sich trägt – kann nicht in den Schaum eindringen.

Artikeldaten:

  • Maße der Platte 50cm x 50cm x 3cm
  • Raumgewicht RG 28 (kg/m²)
  • Stauchhärte 3,6 (kPA) DIN EN ISO 3386 (1)
  • Bruchdehnung > 85 (%) DIN E
  • Polyether-Schaum
  • N ISO 1798
  • Zugfestigkeit > 95 (kPA) DIN EN ISO 8307
  • Rückprall-Elastizität > 40 (%) DIN EN ISO 8307
  • Druck-Verformungsrest > 7 (%) DIN EN ISO 50% 22h 70° C
  • Farbe: anthrazit
  • Schwer entflammbar nach BS 5852:1982 Part 2
  • California Test TB-117 AI DII
  • Abweichungen der angegebenen Stärke von +/- 2mm produktionsbedingt möglich !!!
  • Zerifikat Schaumstoff RG28 BS 5852.pdf

Als Sitzpolster sollte unser Schaumstoff mit 35 RG und 50 Stauchhärte verwendet werden, es sei den Sie wünschen eine ganz weiche Sitzpolsterung!

Die Polyether-Schaumstoffe lassen sich gut mit einem elektrischen Küchenmesser, mit einem Teppichmesser oder mit einer Schere schneiden.
Alle Polyether-Schaumstoffe entsprechen dem Öko -Tex Standard 100. (Erfüllt die derzeit geltenden humanökologischen Anforderungen)

Die Qualität eines Polyether-Schaumes wird unter anderem von der Stauchhärte und dem Raumgewicht bestimmt.

Das Raumgewicht (RG) der Schaumstoffe ist ein Qualitätsmerkmal. Es gibt an wieviel Kilogramm Material pro Kubikmeter (kg/cbm) des verwendeten Schaumes wiegt. Je höher das Raumgewicht bei gleichbleibender Härte ist, desto besser sind die Gebrauchseigenschaften, d.h. hohe Festigkeit bei geringer Materialermüdung.

Unter Stauchhärte versteht man die physikalisch auf eine Fläche in Quadratmetern (m2) wirkende Kraft in Newton (N), die nach DIN 53 577 (Prüfung von Schaumstoffen und Bestimmung der Stauchhärte im Druckversuch) notwendig ist, um den Schaum um 40% der Normalhöhe zusammenzudrücken. Beeinflusst wird die Stauchhärte maßgeblich durch den molekularen Aufbau der Zellwände.

Als Fausregel gilt:

  • 20 - 30 kg/cbm => weiche Qualität für Sitz- und Rückenpolster
  • 30 - 40 kg/cbm => Standard bis gehobene Qualität für Sitz- und Rückenpolster, Matratzen, Boot- Camping oder Gartenauflagen etc.
  • 40 - 50 kg/cbm => hochwertige bis sehr hochwertige und extrem dauerelastischen Qualität für alle Anwendungen.

Als Polyether-Weichschaumstoffe werden all diejenigen Schäume zusammengefasst, die reversibel verformbar sind. Sie werden aus Polyol und Isocyanat unter der Verwendung des Treibmittels Kohlensäure hergestellt. Gemeinsam zeichnet sie die offene Zellstruktur und die damit verbundene Luftdurchlässigkeit aus.
Die vielfältigen Eigenschaften, die leichte Verarbeitbarkeit, aber vor allem auch die einfache Herstellung des Schaums bieten viele Anwendungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Branchen. So wird der PUR- Schaum nicht nur für die Herstellung von Polstern, sondern auch für die Matratzenproduktion, Textilien, Verpackungen, Verbandsstoffe etc. verwendet.
Polyether -Schaum eignet sich aufgrund des geringen Gewichtes, der hohen Luftdurchlässigkeit und der physiologischen Unbedenklichkeit besonders gut für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Schaumstoffmatratzen, die auch im medizinisch/ pflegerisch-therapeutische

Die offenporige Zellstruktur des Polyether-Schaums ist einerseits für das schon eben genannte niedrige Eigengewicht verantwortlich. Andererseits sorgt sie aber auch für eine besonders hohe Luftdurchlässigkeit. Diese verhindert Wärme- und Feuchtigkeitsanstauungen, so dass ein besonders gutes Mikroklima entsteht.

Polyether-Schaumstoffe sind beständig gegen die Dauereinflüsse von Wärme und Feuchtigkeit. Bei Langzeittests konnten nur sehr geringfügige Veränderungen der Materialbeschaffenheit festgestellt werden.

Verschiedene zahlreiche Untersuchungen in toxikologischen und gewerbehygienischen Forschungseinrichtungen haben belegt, dass die Verwendung von Polyether-Schäumen keine patho-physiologischen Auswirkungen auf den Organismus des Menschen haben.

Ein großer Vorteil von PUR-Schaumstoffen für den pflegerisch/medizinischen Bereich liegt in der Waschbarkeit von Bezügen und Matratzenkernen. Im Gegensatz zu sonstigen Matratzenarten sind die Bezüge von Polyether-Schaum-Matratzen in der Regel abnehmbar und können gewaschen bzw. gereinigt werden. Sollte ein Matratzenkern durch beispielsweise Stuhl oder Urin verunreinigt sein, kann dieser mit einem neutralen Waschmittel gesäubert werden. Diese Eigenschaft ist für Krankenhäuser und Langzeitpflegeeinrichtungen von besonderer Wichtigkeit.

Polyether-Schaum leistet einen wichtigen Beitrag zur Hygiene. Staub, der ein wichtiger Bakterienträger ist, kann in den Schaum nicht eindringen. Somit findet keine Übertragung von Krankheiten durch Bakterien über den Schaum statt. Auch beim Verschleiß des Materials unter Dauerbenutzung bildet sich keinerlei Staub. Die Verwendung dieses Schaums stellt zweifelsfrei einen großen Fortschritt in den Hygienebestrebungen dar.

Polyether-Schaum zeichnet sich durch besondere Formbeständigkeit und Elastizität aus. Bei Entlastung geht er nahezu sprunghaft in seine ursprüngliche Form zurück. Auch bei Langzeitprüfungen bleibt der Schaum elastisch.

Versandkosteninfo: Dieser Artikel wird in der Versandberechnung nach Volumengewicht berechnet, weil er leicht aber sperrig ist. Das Volumengewicht entspricht nicht dem tatsächlichen Gewicht.