UV-Schutz für Garten- und Outdoorstoffe

Gewöhnliche Bezüge von Gartenmöbeln verblassen schnell: Das liegt an den UV-Strahlen des Sonnenlichts, welche die Farben aggressiv zersetzen. Diesem Ärgernis entgehen Käufer, wenn sie sich für Spezialstoffe mit UV-Schutz entscheiden.

Damit Stoffbezüge lange strahlen: hochwertiger UV-Schutz

An Stoffen, die in kurzer Zeit ihre Strahlkraft verlieren, hat niemand Freude. Bei konventionellen Bezügen tritt aber genau dies ein, selbst wenn es sich um teure Produkte handelt. Interessierte sollten deshalb darauf achten, dass sich Gartenstoffe durch UV-Beständigkeit auszeichnen. Orientierung bietet die Kennzahl für Licht- bzw. Farbechtheit, welche die Hersteller auf einer Skala von 1 bis 8 angeben.

Experten überprüfen dies an Testprodukten mittels künstlichem UV-Licht, die Grundlage bildet ein standardisiertes Verfahren mit DIN-Norm. Stoffe mit einem hohen Wert widerstehen den UV-Strahlen lange, Verbraucher investieren dann in ein beständiges Produkt und müssen nicht schon nach wenigen Monaten Ersatz besorgen.

Bei Outdoorstoffen verdienen weitere Kriterien Beachtung

Wer Gartenstoffe als Polstermaterial kaufen möchte, sollte seinen ersten Blick auf die UV-Beständigkeit lenken. Die Farbechtheit stellt ein herausragendes Qualitätsmerkmal dar. Doch Besitzer von solchen Bezügen sehen sich nicht nur mit dem Sonnenlicht konfrontiert, sondern auch mit anderen Wettereinflüssen sowie Verdreckungen unter freiem Himmel. Deswegen sollten solche Produkte eine wasser- und schmutzabweisende Eigenschaft aufweisen. Dann müssen die Möbel nicht bei jedem Nieselregen eingeräumt werden.

Zudem besteht im Vergleich zu anderen Bezügen kein so hoher Säuberungsbedarf. Dennoch kommen Besitzer nicht umhin, den Stoff hin und wieder zu reinigen. Er sollte deshalb möglichst robust sein, so dass er einen nassen Schwamm verträgt. Wenn er auch in der Waschmaschine gesäubert werden kann, sollte er anschließend rasch trocknen. Zudem kann es sich bei häufiger Nutzung empfehlen, reibfeste Outdoorstoffe zu bevorzugen.

Der Sonne trotzen: Stoffe mit UV-Schutz

Die UV-Strahlen im Sonnenlicht zerstören bei herkömmlichen Bezügen schnell die Leuchtkraft der Farben. Stoffe sollten deshalb über eine hohe UV-Beständigkeit verfügen, angegeben wird diese mit der Kennzahl für Farbechtheit im Zahlenbereich 1 bis 8. Bei Bezügen mit dem Wert 8 strahlen die Farben am längsten. Zudem sollten Käufer darauf achten, dass Produkte Wasser und Schmutz abweisen. Die einfache Reinigung stellt ein weiteres wichtiges Kriterium dar.

Nach oben