Auswahlkriterien für Polsterstoffe

Polsterstoffe werden heute in verschiedenen Qualitäten, Dessins und Verarbeitungen angeboten. Die Auswahl des geeigneten Stoffes hängt einerseits vom persönlichen Geschmack, andererseits aber auch von der geplanten Beanspruchung ab.

Kriterien für die Auswahl der Polsterstoffe

Moderne Polsterstoffe findet man in vielen Farben, Dessins und Qualitäten. Bei der Auswahl des richtigen Möbelstoffes spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle. Das Dessin sollte dem Stil des Möbels angepasst sein; verspielte und üppige Muster passen gut zu antiken, romantischen Möbelstücken, moderne Sofas und Sessel verlangen nach schlichten, modischen Designs. Bei der Entscheidung sollten die Umgebung und der persönliche Geschmack eingebunden werden. Neben diesem Kriterium spielt jedoch auch der Verwendungszweck des Möbels eine wichtige Rolle. Stark beanspruchte Sessel und Sitzgelegenheiten benötigen einen robusteren, strapazierfähigeren Bezug als reine Dekorationsstücke.

Eigenschaften von Polsterstoffen sind zahlreich

Die Auswahl der Polsterstoffe muss unter Berücksichtigung der Beanspruchung getroffen werdenPolsterstoffe werden in verschiedenen Qualitäten angeboten, welche auf das Maß der Beanspruchung abgestimmt sind. Microfaserstoffe bestehen aus mikroskopisch kleinen Fasern, werden synthetisch hergestellt und bieten eine hohe Strapazierfähigkeit. Sie sind pflegeleicht, reinigungsbeständig und relativ unempfindlich gegen Verunreinigungen. Durch ihre einheitliche Struktur sind sie sehr belastbar, dabei aber atmungsaktiv, hautfreundlich und können problemlos drapiert werden. Stoffe mit Velourscharakter dagegen bestechen durch eine seidige Oberfläche; die unempfindlichen Chemiefasern können ohne großen Aufwand gereinigt werden. Chenillestoffe verfügen über eine samtartige Oberfläche, sind sehr weich und flauschig im Griff und gut für kuschelige Sofas geeignet. Allerdings kann es bei dieser Stoffart durch häufige Beanspruchung zu Schattierungen und Abnützungen der Sitzflächen kommen. Möbelstoffe, welche als Flachgewebe gearbeitet sind, bestehen aus Schuss- und Kettfäden, welche im rechten Winkel gekreuzt werden. Der Fantasie in Bezug auf Dessin und Muster sind hier kaum Grenzen gesetzt. Die gestalterischen Möglichkeiten sind sehr groß - allerdings sollte auf Qualität geachtet werden, um lange Freude an seinen Möbeln zu haben. Strapazierfähigkeit und einfache Reinigungsmöglichkeiten sind Faktoren, die eine wesentliche Rolle bei Familien mit Kindern und Haustierbesitzern spielen. Besonderer Pflege bedürfen nicht nur helle, feine Stoffe, sondern auch Naturmaterialien wie echtes Leder. Dieses Material wirkt edel und gediegen, sollte aber mit Sorgfalt und entsprechender Rücksichtnahme behandelt werden - vor allem, wenn es sich um helles, weiches Leder handelt.

Langliebigkeit des Polsterstoffes

Mit speziellen Pflegemitteln kann die Strapazierfähigkeit des Leders deutlich erhöht und die Schönheit und Gediegenheit des Materials langfristig erhalten werden. Als Alternative bietet sich Kunstleder an. Dabei handelt es sich um ein PVC-beschichtetes Gewebe, das wie ein normaler Stoff in Bahnen produziert und verarbeitet werden kann. Dies hat den Vorteil, dass es wenig Verschnitt gibt und der Stoff in verschiedensten Farben erhältlich ist. Bei der Auswahl des geeigneten Stoffes sollte auch auf Lichtechtheit und Dehnfähigkeit geachtet werden. Möbel, welche über viele Rundungen und Ecken verfügen, erfordern eine hohe Dehnfähigkeit des Bezugsmaterials. Sorgfältig ausgewählte Polsterstoffe versprechen lange Freude an den Sitzmöbeln und ein unbeschwertes Wohnvergnügen.

Bildquelle: © polstereibedarf-online


[ Hier gelangen Sie zurück zur Startseite von Polstereibedarf-Online.de! ]

Nach oben