Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

großer raum gemütlich eingerichtetEin großzügig bemessener Grundriss begeistert, doch auf die erste Freude folgt oft Ernüchterung: Obwohl gepflegt und intakt, enttäuscht beispielsweise das vorhandene Interieur als disharmonischer Möbel-Mix oder die weiten Räume wollen keine Gemütlichkeit aufkommen lassen. Hier finden Sie Anregungen, wie Sie große Räume gemütlich gestalten können, ohne dafür eigens einen professionellen Raumausstatter zu bemühen.

Die Basis für ein wohnliches XXL-Zimmer - fünf Tipps zur Planung

Große Räume gemütlich zu gestalten ist leichter gesagt als getan. Häufig überfordert ein leerer Raum mit seinen schier endlosen Einrichtungs-Möglichkeiten. Am Ende verliert der Raum die Struktur oder wirkt chaotisch. Um das zu vermeiden, stellen wir Ihnen fünf essentielle Tipps für die Planung vor:

1. Große Räume gemütlich gestalten mit kräftigen Farben

Das richtige Mengenmaß für Wände, Teppiche und Möbel ist gefunden, wenn die gewünschte Raumstruktur hervortritt, ohne für das Auge des Betrachters aufdringlich zu erscheinen. Streichen Sie beispielweise nur eine Wand in einem kräftigen Farbton oder verzieren Sie jede Wand mit verschieden breiten Farbstreifen. Wählen Sie ausgewählte Möbelstücke, wie Sessel oder Teppiche, aus einer Farb-Welt, um optische Highlights zu setzen.

2. Für mehr Raumstruktur

Setzen Sie hohe oder halbhohe, offene Regalwände, Paravents oder aber auch die Rückfront Ihrer Couch zur Raumteilung ein, wenn Sie große Räume gemütlich gestalten möchten. Trennen Sie optisch einzelne Bereiche Ihres Zimmers, damit Sie sich bei der Einrichtung auf diese konzentrieren können und nicht von der Weite eines Raumes erschlagen werden.

3. Größe ruft nach Ihresgleichen

Entscheiden Sie sich für großformatige Möbel und voluminöse Wohnaccessoires an Decke und Wänden wie Leuchtkörper und Bilder, um großen Räumen einen Rahmen zu geben.

4. Im Job verpönt - privat gefragt

Schaffen Sie Insellösungen: Gruppieren Sie Funktionseinheiten wie einen Lounge-Bereich, einen Ess-Bereich und eine Lese-Ecke auf gleichartigen Teppichen, um einen visuellen Fokus zu schaffen.

5. Versperren Sie nicht mit Interieur, was der Architekt bewusst offen ließ

Betonen Sie die Großzügigkeit von Balkon- oder Terrassenzugängen, Flügeltüren oder offenen Raumdurchbrüchen. Ein großer Raum bekommt dadurch mehr Offenheit und Klarheit.

Das Farbkonzept: Farbe als verbindendes Element erzeugt klare Raumstrukturen

großes wohnzimmer eingerichtetWer große Räume gemütlich gestalten möchte, kommt nicht daran vorbei, sich zunächst für ein in sich stimmiges Farbkonzept zu entscheiden. Beschränken Sie sich dabei auf ein bis zwei dominante Farben. Berücksichtigt werden muss die Gestaltung von Wänden und Fußböden ebenso wie die Auswahl der Farben für Möbelstoffe und Wohn-Accessoires.

Bei hohen und großflächigen Wandfassaden hat sich ein zweifarbiger Anstrich bewährt, indem eine Wand oder zwei Wände über Eck in dem Farbton gehalten werden, welcher später den Raum dominieren soll. Alternativ tun Tapeten mit Allover-Druck - beliebte Motive sind aktuell Steine oder Hölzer - das Gleiche für behagliches Raum-Ambiente.

Sind Sie unsicher bei der Farbauswahl für Teppiche und Möbelstoffe? Wird die großzügige Fläche als Multifunktionsraum genutzt, so hilft ein kleiner Trick dabei, optische Harmonie zwischen den unterschiedlichen Funktionseinheiten herzustellen:

Teppiche bringen nicht nur haptisch und optisch Wohnlichkeit auf Parkett oder Laminat, sondern unterstützen zudem die Strukturierung der Fläche - vorausgesetzt, Sie verwenden Fußbodenbeläge in gleichem Material und Farbe. Gern dürfen Sie an dieser Stelle mit unterschiedlichen Formen – rund, oval oder eckig – spielen.

Für Lounge- und Ruhemöbel, Bestuhlungen im Essbereich oder Sitzmöbel in der Arbeitsecke runden strapazierfähige Bezugsstoffe in einheitlichem Design das Farbkonzept ab. Vergleichen Sie zunächst die Wirkung unterschiedlicher Farben und Stoffstrukturen miteinander und entscheiden Sie sich in Ruhe für eine neue textile Basisnote.

Große Räume einrichten - Gebrauchtmöbel gekonnt integrieren mit neuen Polstern und Bezügen

Bei der Einrichtung von großen Räumen, hilft Ihnen vor allem Inspiration. Hier finden Sie einige Beispiele für Bezugsstoffe, Sofastoffe sowie Gardinenstoffe aus unserem umfangreichen Sortiment:

Weiche Polster-Oberflächen bringen Behaglichkeit in den Raum

Mit Alcantara-Optik und pfirsichweicher Haptik schafft der Microfaser Möbelstoff Cantara Bordeaux mit DuPont(TM) Teflon® Fleckschutz gepflegte Gemütlichkeit. Der Materialmix aus moderner Kunstfaser und Baumwolle ist

  • atmungsaktiv
  • hautsympathisch und
  • allergikerfreundlich

Für alle Polsterarbeiten geeignet, ist das Material dank patentierter Fleckschutzbeschichtung ausgelegt für die Anforderungen in intensiv genutzten Bereichen. Wenn Sie große Räume einrichten, sollten dabei kräftige Farben ins Spiel kommen - beispielsweise ein leuchtendes Rot oder ein sattes Blau.

Microfaser Möbelstoff Cantara Bordeaux mit DuPont™ Teflon® FleckschutzPolyester Objekt Möbelstoff Karat Petrol mit FleckschutzHochwertiger Samt Möbelstoff MOHAIR LOOK BlauFarbdruck Möbelstoff Kirsche Rot / Weiss

Leinen-Optik setzt eine sachlich-kühle Note

Das schmutz- und wasserabweisende Polyester Objekt Möbelstoff Karat Petrol mit Fleckschutz überzeugt mit einer dem natürlichem Leinen nachempfundenen Oberflächenstruktur. Der moderne Kunstfaserstoff ist dem Naturmaterial indes in Sachen Pflegefreundlichkeit weit überlegen, da er weder knittert, noch beim Waschen einläuft.

Denken Sie bei der Einrichtung großer Räume an die Möbelpflege: Eine schmutz- und wasserabweisende Oberfläche erleichtert hier die Reinigungsprozedur. Zum neuen Farbtrend in für den Innenbereich avanciert Petrol - ein intensiver Grün-Blau-Ton, der perfekt mit gedeckten Farben wie Grau oder Weiß korrespondiert.

Samtartige Oberflächen schaffen opulentes Kuschel-Ambiente

Der hochwertige Samt Möbelstoff MOHAIR LOOK Blau ist das Bezugsmaterial der Wahl für elegante Einrichtungsstile und setzt glamouröse Akzente bei Möbel-Potpourris. Der strapazierfähige Veloursstoff auf Polyester-Basis überzeugt mit weichgriffiger Haptik. Ein tiefes Dunkelblau bringt Ruhe in den großen Raum.

Bunte Farbdrucke und unterschiedliche Stile lockern das Raum-Flair auf

Setzen Sie das textile i-Tüpfelchen bei der Raumausstattung von großen Räumen mit

  • Kissen
  • Gardinen
  • Plaids sowie
  • Tischwäsche

Verwenden Sie einen bestimmten Einrichtungsstil, wenn Sie große Räume gemütlich gestalten möchten. Denken Sie hierbei beispielsweise an den Landhaus-Stil, Shabby-Look oder eine Steampunk-Einrichtung. Sie können die einzelnen Stile auch mixen, aber seien Sie vorsichtig, dass es nicht zu chaotisch wird und sich die Einrichtungsstile nicht zu stark unterscheiden.

Gemütlichkeit in großen Räumen schaffen - Ihr individuelles Einrichtungsprojekt im XXL-Format

Schätzen Sie sich glücklich, wenn Sie große Räume einrichten dürfen, deren Maße die Standards für deutsche Wohnzimmer weiter überschreiten - haben die meisten Menschen doch das gegenteilige Problem. Zwar ist für das Projekt "Große Räume gemütlich gestalten" viel konzeptionelle Vorarbeit gefragt - konsequent durchdacht steht am Ende indes ein einzigartiges Wohn-Flair. Binden Sie für die Ausstattung vorhandene Möbel und Second-Hand-Möbel im DIY-Verfahren ein: Dies spart signifikant Kosten im Vergleich zum Neuerwerb.

Bildquelle:
© istock.com/vicnt
© istock.com/JR-stock

Nach oben