Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

Maritimes SchlafzimmerMaritimer Stil - das ist ein Hauch von Romantik, eine Prise Nostalgie, gemischt mit Fernweh und einer guten Portion Lebensfreude. Maritime Farben - das sind natürlich das Meeres- und Himmelsblau, das Weiß der Wolken, das Rot des Rettungsringes und das Gelb des wegweisenden Leuchtfeuers. Maritimer Stil - das ist die nautische Dekoration und natürlich maritime Stoffe. Maritim einrichten - Raum für Raum, mit einfachen Mitteln und Freude am Gestalten.

 

Wohnzimmer mit Meeresblick

Die optische Mitte eines Wohnzimmers im maritimen Stil bildet eine gemütliche Polstergruppe mit Bezügen in Blautönen. Unifarbene Stoffe wirken dezent, beinahe streng. Stoffe mit floralen Motiven oder geometrischen Mustern verleihen der Einrichtung einen dekorativen oder sogar einen verspielten Look. Maritime Stoffe Life Blau, La Gonda oder Mular sind für eine Couch oder Sessel eine gute Wahl. Polstermöbel in Weiß oder in dezenten Pastelltönen lassen sich durch ein Paar von blau-gemusterten Kissen maritim aufwerten, in Frage kommt dabei neben den genannten Stoffen auch z.B. Hamburg Blau mit seinem elegant-feinen Design. In einem maritim eingerichteten Wohnzimmer nehmen die Gardinen das Blau und idealerweise auch das Muster der Möbelstoffe oder Kissenbezüge auf. Kompass ist eine Deko mit Symbolkraft, dazu noch vielleicht ein Stück Treibholz und eine Lampe mit Messing-Gestell - Maritim einrichten heißt auch schlicht einrichten, denn das Leben der Seeleute ist karg und ihr Lebensstil bescheiden.

Blauer StreifenstoffMular fernblauMarine NaturLife Blau

 

Meeres-Träume

Maritime DekoDas Schlafzimmer mit maritimem Flair verspricht jede Nacht eine kleine Kreuzfahrt. Bett, Kleiderschrank und Nachttisch aus hellem Massivholz (z.B. Kiefer, Buche oder Ahorn), sowie eine Tagesdecke und Bettwäsche aus blau-weiß gemusterten Stoffen lassen mit einem mal das Rauschen des Meeres wahrnehmen. Blau, Gelb oder Weiß der Gardinen harmonieren mit den Farbtönen der Tagesdecke. Der Möbelstoff Life Blau weckt Assoziationen mit dem tiefen blauen Meer, andere Stoffe überzeugen mit feinem und gleichzeitig schlichtem Muster. Die Fensterbank eines Schlafzimmers im maritimen Stil schmückt ein zierlicher Leuchtturm aus Holz, eine Möwe als ein originelles Wandobjekt ergänzt das Gesamtbild.

 

Farb-TIPP: Helle Blautöne wie z.B. Türkisblaus, Himmelblau oder Lichtblau schaffen eine gehobene Stimmung und weiten optisch die Räume. Dunklere Blautöne - Enzianblau, Nachtblau oder Stahlblau - wirken beruhigend und lassen einen Raum gemütlicher, aber auch enger wirken.

 

In der Kombüse lecker kochen

Maritime Stoffe sind auch in der Küche willkommen und verwandeln diesen Raum in eine Schiffs-Kombüse. Eine Sitzecke aus gebleichtem Holz oder in schlichtem Weiß verspricht dank den Sitzkissen in allen Schattierungen von Blau hohen Komfort. Für Sitzkissen sind vorwiegend robuste Stoffe mit Fleckenschutz, wie z.B. X-treme oder Life Blau empfehlenswert. Blaue Rollos, Handtücher, ein Schneidebrett in Fischform oder eine große Muschel als Obstschale lassen eine maritime Atmosphäre entstehen. Die Tischdecke oder Textil-Servietten in Pastelltönen und Geschirr in leuchtendem Blau, dazu noch lustige Salz- und Pfefferdosen als Miniatur-Leuchttürme - mit diesen einfachen Mitteln lässt sich eine Küche maritim einrichten.

 

KinderzimmerSchiff ahoi - Kinderzimmer maritim

Natürlich lässt sich auch ein Kinderzimmer maritim einrichten. Gerade in diesem Raum sorgen neben den zurückhaltenden blauen und weißen Tönen einige muntere Farbtupfer für leuchtende Kinderaugen. Das Meer eines Kinderzimmers ist ein Reich der gefährlichen Piraten, hier werden Schiffe gekapert und gnadenlos versenkt. Hier weht der Jolly Roger, hier werden weiß-rote Rettungsringe geworfen, um die Freunde dem tosenden Meer zu entreißen. Maritime Stoffe im Kinderzimmer finden die Verwendung bei den Sitzkissen und weich gepolstertem Kindersofa. Kinder spielen gerne Verstecken - ein Vorhang macht die untere "Etage" von dem Hochbett zu einer tollen Spielecke. Ein blau-rotes Segel über dem Schlafplatz sorgt für Geborgenheit und verwandelt das Bett in eine schnelle Yacht.

 

Hinaus, aufs offene Meer - Maritimer Outdoor-Spaß

Nicht nur die Innenräume, sondern auch die Terrasse und der Garten lassen sich im maritimen Look einrichten. Gartenmöbel und Liegen mit Kissen in marinen Farben auszustatten ist der erste Schritt in Richtung Meer. Zum Einsatz kommen hier maritime Stoffe, die für den Außenbereich geeignet sind und auch wechselnde Temperaturen und Feuchtigkeit vertragen, - wie der effektvolle Solar Stripe. Unter dem Sonnensegel aus blauem unifarbenen oder gemusterten Stoff startet das Terrassen-Schiff seine Reise aufs offene Meer. Pflanzentöpfe in Blau, ein alter Anker oder eine Ruder als Gartendeko - und schon bekommt der Garten einen Meerblick.

Bildquellen:

Bett: ©istock/Kwanchai_Khammuean

Deko: ©istock/Photo_HamsterMan

Kinderzimmer: ©istock/irina88w

Nach oben