Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

blau-weiße Sitzbank im GartenSparsamkeit allein ist selten das treibende Motiv zum Selberbauen von Möbeln. Mehr zählt das unvergleichlich befriedigende Gefühl, mit den eigenen Händen etwa Bleibendes  geschaffen zu haben. Eine gepolsterte Sitzbank mit praktischen Extras beispielsweise ist ein überschaubares Projekt für Anfänger und Fortgeschrittene. Der folgende Beitrag bietet Ihnen eine pfiffige Lösung zum Nachbauen.

           

 

             

 

 

 

 

Grobe Bauanleitung - gepolsterte Sitzbank mit integrierter Aufbewahrungsbox und offenen Abstellflächen

Ob Drinnen oder Draußen: Wenn Sie diese Sitzbank selber bauen, so ist die Grundkonstruktion, unabhängig vom späteren Aufstellungsort, gleich.

Sie benötigen:

  • Sperrholz
  • Spanplatte
  • evtl. Kreissäge
  • Stangenscharnier
  • Schrauben
  • Leim
  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine
  • Wasserwaage
  • Pinsel
  • Farbe
  • ggf. Lasur
  • Polsterstoff
  • Schaumstoff und
  • wahlweise Nähmaterial oder einen "Tacker"

Schritt 1

Lassen Sie sich Seitenteile, Deckplatte, Einlegeboden, Frontblende (für Aufbewahrungsbox) / vertikale Regalböden, Rückwand sowie den Boden im Baumarkt auf die gewünschten Maße zuschneiden.

Schritt 2

Verbinden Sie zunächst den Boden mit der Rückwand und den Seitenteilen. Vorgebohrte Schraubenlöcher an Seitenteilen und Rückwand erleichtern Ihnen die Arbeit.

Schritt 3

Verleimen Sie nun den Einlegeboden mit der Frontblende und fixieren Sie das Konstrukt zwischen den Seitenplatten im oberen Bereich. Befestigen Sie nun die Abdeckplatte mit Scharnieren an der Rückwand.

Tipp

Lackieren Sie die Regale für den offenen Abstellbereich, bevor sie zwischen Bodenplatte und der Unterseite des Zwischenbodens fest fixiert werden.

Schritt 4

Sind alle Schrauben festgezurrt und der Holzleim getrocknet, so dürfen - falls gewünscht - die Malerarbeiten an der Sitzbank beginnen. Parallel dazu kann das Kissenpolster gefertigt werden.

Für mehr Informationen und weiteren Tipps können Sie sich eine ausführlichere Anleitung für das spannende DIY-Projekt anschauen.

Eine alternative Anleitung zum Sitzbank-selber.bauen, die ein schönes Bauprojekt für Beginner darstellt, sehen Sie in diesem Video:

Eine Sitzbank selber bauen -  Besonderheiten bei Werkstoffen  für den Outdoor Bereich

Wenn Sie vorhaben, die Sitzbank für den Outdoor-Bereich einzusetzen, so muss das Möbelstück widerstandsfähig gegen wechselnde Witterungseinflüsse sein. Diese stellen erhöhte Anforderungen an die verwendeten Werkstoffe - soll das Möbelstück doch länger als einen Sommer lang in funktional einwandfreiem und optisch ansprechendem Zustand erfreuen.

Achten Sie bitte deshalb für eine Outdoor Sitzbank beim Kauf von Werkstoffen auf diese Details:

  • Für das Verkleben von Holzteilen ist die Verwendung von wasserfesten Leim notwendig
  • Für die punktuelle Verbindung von Holzelementen sollten ausschließlich als nicht rostend deklarierte (Spanplatten)schrauben, Muttern und Scharniere verwendet werden
  • Als versiegelndes Finish für wetterfeste Holzoberflächen hat sich Holzschutzlasur bewährt - es gibt sie wahlweise transparent oder farbig
  • Polster- und Bezugsstoffe sollten für den Innen- und Außenbereich eine hohe Strapazierfähigkeit (Abrieb- und Reißfestigkeit) aufweisen

Bezüglich des letzten Punktes ist zu erwähnen, dass Extras wie eine spezielle Fleckschutz-Imprägnierung schmutzabweisend wirken und die Pflege erleichtern. Für ein langes Leben in ästhetisch ansprechendem Zustand eignen sich Outdoorstoffe und ihre besonderen Stoffeigenschaften: Qualitativ hochwertige Outdoor Polstermaterialien sind farbecht, beständig gegen UV-Licht, wasserabweisend, schnell trocknend und atmungsaktiv. Imprägnierungen wie die patentierte Sanitized®Ausrüstung bilden ein wirkungsvolles Schutzschild gegen Schimmel und Stockflecken.

Struktur Glanzeffekt Polsterstoff Life Magenta mit FleckschutzMöbelstoff Flora Eden Rose Perlweiss in Englisch Leinen OptikKunstleder PU NEW Chesterfield Antik BordeauxOutdoor & Boot Polster Kunstleder Streifenoptik 3lagig Mammut schwarz mit Sanitized®Ausrüstung

Stoffauswahl - viele frische Designs für jedes Ambiente

Wenn Sie eine Sitzbank selber bauen, so ist ein praktisches Möbelstück für Flurbereich, Kinderzimmer oder jeden anderen Wohnraum im Haus in Arbeit. Mit den passenden Polsterstoffen gelingt die Integration in das individuelle Wohn-Ambiente leicht. Für den Innenbereich finden Sie in unserem Shop viele attraktive Designs, darunter

Beliebt für Polsterungen im Außenbereich sind unter anderem

  • unifarbene Stoffe, beispielsweise aus der Serie Heiro Rainstop Gewebe für zuverlässigen Schutz bei Regen und Schnee
  • Stoffe mit Streifen Design, beispielsweise aus der Serie DELIGARD Möbelstoff Riona Streifen, mit denen Sie Ihre Möbel in fröhliche, frühlingshafte Farben tauchen
  • Dermatologisch getestete Stoffe in Lederoptik, beispielsweise Outdoor & Boot Polster Kunstleder Streifenoptik 3lagig Mammut schwarz mit Sanitized®Ausrüstung. Diese bieten einen Schutz vor Schimmel und bakteriellen Gerüchen.

Wie Sie Ihr neu gebautes Möbelstück polstern, zeigt Ihnen das Team von Decorize.

DIY - eine sinnliche Erfahrung der anderen Art

Wenn Sie eine Sitzbank selber bauen, so fließen unterschiedliche Arbeitstechniken ein. Das Naturmaterial Holz zu einem Möbelstück verarbeiten, frische Farbe riechen und aus weichem Schaumstoff ein bequemes Polster anfertigen: Das ist allein machbar, kann aber auch ein spannendes Familienprojekt werden. Mit ein wenig Grundgeschicklichkeit und ein bisschen Geduld steht am Ende ein stabiles und eindrucksvolles Unikat mit hohem praktischem Nutzen.

Bildquellen:
© istock.com - Antoninapotapenko

Nach oben