Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

Der Mittelmeerraum lockt mit seinem milden Klima, seiner traumhaftschönen Natur, seiner guten Küche und nicht zuletzt auch mit der gastfreundlichen Herzlichkeit seiner Menschen Jahr für Jahr zahllose Besucher aus der ganzen Welt an. Tatsächlich zählen mediterrane Länder, wie zum Beispiel Spanien, Italien, Griechenland und natürlich auch Frankreich, nicht bloß bei den Europäern zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt. Was liegt da näher, als ein mediterraner Einrichtungsstil, mit dem Sie sich selbst im tristen Winter wie im wohl verdienten und viel zu lange ersehnten Sommerurlaub fühlen.

Ein mediterraner Einrichtungsstil für jeden Geschmack

Wenn es um mediterrane Einrichtungsideen geht, sollte vorab vielleicht betont werden, dass es nicht den einen Einrichtungsstil gibt, der für den gesamten Mittelmeerraum repräsentativ ist. Grund dafür ist zum einen, dass der Mittelmeerraum ein Schmelztiegel der Kulturen ist, in dem jede einzelne Region ganz eigene Besonderheiten in Bezug auf ihren jeweiligen Einrichtungsstil aufweist. Zum anderen blickt der Mittelmeerraum auf eine sehr lange und überaus bewegte Geschichte zurück, die im Laufe der Zeit immer wieder aufs Neue durch kulturelle Einflüsse von außen geprägt wurde.

So unterscheidet sich ein mediterraner Einrichtungsstil im tiefen Süden Spaniens von den gängigen Einrichtungsstilen im hohen Norden zum Beispiel dadurch, dass bei ihm viele Einleihen aus nordafrikanischen Kulturen zu finden sind, wohingegen Stile östlich gelegener Regionen eher arabische oder sogar orientalische Einflüsse erkennen lassen. Einflüsse, die im Übrigen nicht bloß bei der Architektur, sondern vor allem in Hinblick auf mediterrane Stoffe zu erkennen sind.

Trotz des kulturellen Facettenreichtums gibt es aber selbstverständlich auch regionsbedingte Parallelen, aus denen letztendlich doch ein mediterraner Einrichtungsstil hervorgeht, der die vielen verschiedenen Stilrichtungen in sich vereint. Die wichtigste Parallele sind die Materialien, die im mediterranen Raum seit jeher zum Bau von Häusern und Möbeln verwendet werden.

Allen voran ist hierbei das Holz des Olivenbaums zu nennen, der im gesamten Mittelmeerraum heimisch ist. Weitere Holzarten, die in südländischen Gefilden gerne zum Möbelbau genutzt werden, sind zum Beispiel Pinie und Walnuss. Neben den besagten Holzsorten sind noch weitere Materialien zu nennen, ohne die ein mediterraner Einrichtungsstil schlichtweg undenkbar wäre. Zu den meistgenutzten Materialien gehören Rattan, schweres Schmiedeeisen, Sandstein, Kalkstein, sogenannter Brauneisenstein sowie Marmor und natürlich Terracotta.

Mediterrane Einrichtungsideen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen

Der einfachste und vor allem auch schnellste Weg zu einer mediterranen Einrichtung führt über eine stilechte Dekoration. Wie wäre es zum Beispiel mit schönen Terracottavasen, in die Sie mediterrane Blumen setzten, oder mit kunstvollen Holzschnitzereien aus Olivenholz? Wenn es etwas prunkvoller sein darf, böten sich zudem noch antik anmutende Statuen nach römischem oder griechischem Vorbild an.

Eine weitere Empfehlung sind Bilder oder Gemälde mit mediterranen Motiven. Zudem sind mediterrane Stoffe und entsprechende Zierkordeln ideal, um den Möbeln zu Hause einen südländischen Touch zu geben. Wobei angemerkt werden sollte, dass es neben mediterranen Möbelstoffen auch mediterrane Stoffe für Vorhänge, Tischdecken und dergleichen mehr gibt, sodass Sie jetzt nicht alle Ihre Möbel neu beziehen müssen, um Ihrem Zuhause eine mediterrane Note zu verleihen.

Mediterrane Stoffe, die für das richtige Urlaubsfeeling sorgen

Wenn es um mediterrane Stoffe geht, sollte wieder an die multikulturellen Einflüsse und die daraus resultierende Vielfalt erinnert werden, die den mediterranen Einrichtungsstil bis heute prägen. Besagten Einflüssen ist es nämlich zu verdanken, dass sich unter den mediterranen Stoffen nicht bloß einfarbige Leinenstoffe aus den jeweiligen Regionen, sondern auch samtig weiche Stoffe nach orientalischem Vorbild befinden, die nur allzu gerne mit typisch arabischen Mustern geschmückt sind.

Die besten Einrichtungsideen kommen vor Ort!

Die beste Möglichkeit, mediterrane Einrichtungsideen zu bekommen, ist selbstverständlich, in das Mittelmeerland Ihrer Träume zu reisen, um sich dort direkt vor Ort neue Inspiration zu holen. Alternativ oder ergänzend dazu können Sie sich aber auch einfach durch mediterrane Stoffe inspirieren lassen und so auf mediterrane Einrichtungsideen kommen, die stilecht und individuell oder einzigartig zugleich sind.

Bildquelle: ©iStock/IPGGutenbergUKLtd

Nach oben