Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

Sofa und Pflanze in Erd- und RottönenFeng Shui - "Wind und Wasser" - ist viel mehr als ein Einrichtungsstil mit fernöstlicher Basisnote: Dahinter steht eine auf Erfahrungswissen basierende Lehre, gesammelt und praktiziert über fünf Jahrtausende. Ein Raum nach Feng Shui soll den Weg zu innerer Balance und Harmonie ebnen und ist deshalb immer ein nach Grundregeln gestalteter, aber gleichzeitig von starker Individualität geprägter Ort - ein paar nachfolgende Tipps erleichtern Ihnen den Einstieg für das Einrichten nach Feng Shui.

Einrichten nach Feng Shui - die wichtigsten theoretischen Grundlagen

Feng Shui basiert auf der Annahme, dass eine Veränderung des Wohnbereichs den darin lebenden Menschen verändert. Die äußere Umgebung wirkt auf den Menschen und umgekehrt, ein wichtiges Kennwort hierbei ist Resonanzprinzip. Ziel einer Einrichtung nach Feng Shui ist es, die Energie – das Chi – eines Raumes ins Gleichgewicht zu bringen, damit dieser Zustand auf die darin lebenden Menschen übertragen wird. Das harmonisierte Umfeld wird geschaffen über die Beachtung der Gesetzmäßigkeiten des Energieflusses, auch Geomantie genannt. Dabei sind die fünf Elemente Feuer, Erde, Holz, Metall und Wasserin Einklang zu bringen. Sie sind gebunden an Farben und Formen. Für Feng Shui Möbel fließen besondere Maße bei der Raumgestaltung ein.

Feng Shui Farben - fünf Fördertöpfe zur Harmonisierung der individuellen Wohnwelt 

Für Wandfassaden, Feng Shui Möbel und Wohn-Accessoires gibt es außer dem Verzicht auf grelle Neontöne keine farblichen Einschränkungen. Als Basisfarben verleihen Erd-, Sand-, Kiesel- und Kittfarben dem Raum eine ruhige, unaufdringliche Grundstimmung. Bei Wandfassaden erzeugt gebrochenes Weiß im Gegensatz zu Reinweiß selbst bei hohem Lichteinfall keine Blendwirkung. Mit den fünf Elementen des Feng Shui sind fünf Farbpaletten verknüpft:

  • Element Holz - grüne Farbpalette
    (inkludiert Maigrün, Tannengrün, Meergrün, Oliv)
  • Element Feuer - rote Farbpalette
    (inkludiert Purpur, Bordeaux, Violett, Himmelblau)
  • Element Erde - gelbe Farbpalette
    (inkludiert Zitronengelb, Orange, Apricot, Ocker)
  • Element Metall - graue Farbpalette
    (inkludiert Weiß, Silber, Gold)
  • Element Wasser - blaue Farbpalette
    (inkludiert Ultramarin, Azur, Türkis, Schwarz)

Über die Feng Shui Farben können Sie die gewünschten Elemente am leichtesten in einen Raum einbringen. Wählen Sie dazu Ihre individuellen Elemente mit den korrespondierenden Feng Shui Farben.

Mit Möbelstoffen in Uni Lederoptik verschaffen Sie Feng Shui Möbeln eine weiche Haptik, wobei die Stoffe optisch kaum von pflegeintensivem Echtleder zu unterscheiden sind. Das Element Holz können Sie zum Beispiel durch den Möbelstoff Uni Lederoptik in hellgrün implementieren und so Wachstum und Erneuerung fördern. Mit dem Möbelstoff Uni Lederoptik in Lila bedienen Sie das Element Feuer und fördern Sensibilität, Geselligkeit und Sinnlichkeit

Edel und gleichzeitig robust präsentieren sich Polsterstoffe aus Kunstleder und Skai. Das Element Metall kann beispielsweise durch das Kunstleder Büffel in schwarz mit Fleckschutz repräsentiert werden und fördert das Einnehmen von vorurteilsfreien, neutralen Standpunkten

Farben für das Element Wasser finden Sie bei unseren Objektstoffen B1 Xtreme. Türkis fördert Phantasie, Kreativität und Entspannung. Schwarz fördert die Konzentration auf die innere Stimme.

Möbelstoff Lederoptik in dunkelrotBüffelkunstleder in schwarzMöbelstoff Lederoptik in lilaMöbelstoff Lederoptik in Hellgrün

Praktische Feng Shui Tipps - schnelle Schritte für das Einrichten nach Feng Shui

Wenn Sie zunächst weder in die Tiefen der fernöstlichen Lehre eintauchen, noch einen ausgebildeten Feng Shui Berater bemühen möchten, so bringen Sie mit unseren Feng Shui Tipps das Chi in Fluss:

  • Entrümpeln Sie im Vorfeld Ihre Wohnung - materieller Ballast ist gleichzeitig seelischer Ballast
  • Beschäftigen Sie sich mit den 5 Elementen des Feng Shui und planen Sie, wie Sie das neue Wissen in Ihre Raumgestaltung einbringen können
  • Finden Sie Ihre individuellen Feng Shui Farben
  • Entwickeln Sie ein Raumkonzept für Wandanstrich, Fussboden, Feng Shui Möbel und Wohn-Accessoires in Ihren persönlichen Farben
  • Beachten Sie die Wirkung des Energieflusses im Raum bei der Standortwahl der Feng Shui Möbel

Für Wohn-Accessoires im Feng Shui Stil eignen sich geometrisch geformte Schalen und Vasen aus Porzellan, Metall oder Glas. Kerzen in geometrischer Formgebung und Windspiele mit Steinen, Muscheln und Holz unterstreichen die Wirkung des Energieflusses. Private Fotos und selbstgefertigte Origami-Motive verleihen der Wohnung eine persönliche und wohnliche Note. Pflanzen, beispielsweise gebündelte Bambus-Stäbe, Orchideentöpfe, Bonsai-Bäumchen und frische Ikebana-Gestecke verleihen beim Feng Shui die nötige Lebendigkeit.

Feng Shui Möbel und Raumgestaltung - vom Novizen zum Experten

Die Harmonisierung der eigenen vier Wände nach Feng Shui ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur inneren Klarheit. Dabei erweist sich Feng Shui in der Praxis als ein auf einem komplexen Regelwerk basierender Einrichtungsstil - unsere Feng Shui Tipps können nur grob die Richtung weisen. Im Vorfeld der Raumgestaltung nach Feng Shui erfordert es viel theoretisches Rüstzeug sowie Willen und Muße zur Auseinandersetzung mit sich selbst. Der chinesische Volksmund ermutigt zum Anfangen, denn: "Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen."

Bildquellen:

©iStock/Naphat_Jorjee

Nach oben