Das Polstereibedarf-Online Magazin




 Zur Übersicht

Hängematte selber machenSelbstgemacht ist immer noch am Schönsten. Zumal Sie dann in der Stoffwahl frei sind. Den Garten kreativ gestalten - warum nicht mit einem selbstgenähten Paravent oder einer Liegen-Auflage? Sogar der effektive Sonnenschutz und die bequeme Hängematte lassen sich ohne einen großen Aufwand selbst basteln.

Hier sind vier sommerlich-frische Ideen für DIY Outdoor: unkompliziert, sympathisch, praktisch. Mit ein bisschen handwerklihcem Geschick basteln Sie sich echte Unikate und Hingucker für Ihren Garten.



1. Paravent selbst gestalten

Ein Paravent oder Spanische Wand bietet an einem heißen Tag einen wohltuenden Schatten und dient außerdem als zuverlässiger Sichtschutz.

 

Material:

  • Drei-vier Holzstangen (rund oder kantig)
  • Leichter Stoff
  • Nähzeug

 

Anleitung:

  1. Den Stoff an den Längsseiten umsäumen, dafür eine ca. 3-5 mm Zugabe umbügeln, nochmals einschlagen und steppen.
  2. Für die seitlichen Einschübe den Stoff zunächst wie oben säumen, danach zweimal einschlagen: Einschub-Zugabe von ca. 3-5 mm + doppelte Stangenbreite. Die Zugabe wird umgebügelt und knappkantig abgesteppt.
  3. Für den mittleren Einschub oder Tunnel wird der Stoff in Bruch gelegt, so dass eine Holzstange hindurchpassen würde. Bügeln und danach steppen.

 

Fertig! Damit der Paravent nicht beim ersten Windstoß umkippt, lohnt es sich einerseits die Spanische Wand mit den Schnüren und Zeltringen zu befestigen und andererseits einen winddurchlässigen Baumwollstoff zu nehmen. Der Möbelstoff Tiger Weiß bringt beispielsweise Safari-Feeling in den Garten.

TIPP: Die unifarbenen Stoffbahnen können mit fantasievollen Applikationen verziert werden.

Noch eine sehr einfache Idee für einen Paravent: Zwei-drei Holzrahmen mit Scharnieren verbinden. Den Stoff an die Holzstangen festtackern.

Paravent selber machen

2. Liegen-Auflage - der weiche Gartenpolster

Gartenmöbel selber machen und gestalten verleiht dem Garten einen unverwechselbaren Look. Auf einer selbstgemachten Liegen-Auflage lässt es sich besonders komfortabel den Tag genießen.

 

Material:

  • Schaumstoff für den Kopf- und Fußteil (60x80x5 cm und 120x60x5 cm)
  • ca. 220 cm Outdoor-Stoff
  • Nähzeug
  • Zwei Reißverschlüsse je 90 und 65 cm

 

Anleitung:

Wichtig! An die Nahtzugaben ca. 1 cm denken!

  1. Unterteil. Zwei Teile für den Unterteil rechts auf rechts zusammennähen. Die Öffnungen für den Reißverschluss lassen. Die Zugaben werden nach links umgebügelt, die Reißverschlüsse festgesteppt.
  2. Rand wird zur Runde zusammengenäht, unbedingt etwa 1 cm für die Naht lassen.
  3. Den Rand an die Oberseite annähen, rechts auf rechts.
  4. Den Unterteil an den Rand annähen.
  5. Nun kann der Bezug gewendet und gebügelt werden.
  6. Die Stepplinie im Abstand von etwa 82 cm von oben markieren und absteppen.
  7. Den Schaumstoff vorsichtig hineinschieben. Fertig ist der Gartenpolster.

 

Hautfreundliche Textilien, wie z.B. die hochwertigen Leinen Optik Möbelstoffe aus der Serie Klud, garantieren ein angenehmes Sitzgefühl und eignen sich für den sonnengeschützen Bereich.

TIPP: Unifarbene Stoffe vereinfachen das Nähen insofern, dass es auf den Musterverlauf nicht geachtet werden soll.

Für den Außenbereich empfehlen sich außerdem UV beständige und pflegeleichte Stoffe, die auch nach mehren Waschgängen wie neu aussehen. Optimal eignen sich für Gartenmöbel selber machen die speziellen Outdoor & Boot Möbelstoffe, denen weder der Regen, noch die glühende Sonne etwas anhaben können.

Sonnensegel selber machen

3. Sonnensegel - Für einen schattigen Platz auf dem Balkon oder Terrasse

Eine weitere Idee für DIY Outdoor ist ein praktisches und schlichtes Sonnensegel mit Ösen. Das Segel wird an einer Seite an der Hauswand und an der anderen Seite am Balkongeländer oder mithilfe von einem oder zwei in der Erde verankerten Pfosten befestigt. Je nach Wunsch kann ein drei- oder viereckiges Sonnensegel genäht werden.

 

Material:

  • Fester Stoff nach Maß
  • 3-4 Ösen
  • Nähzeug
  • Dübel und Hacken für die Wand
  • Holz- oder Metallpfosten

 

Anleitung:

  1. Zwei oder drei Stoffbahnen zuschneiden.
  2. Außenseiten säumen, dabei die Zugabe von etwa 4 cm umbügeln, noch einmal umklappen, wieder bügeln und steppen.
  3. Die Bahnen, rechts auf rechts aufeinander gelegt, zusammen nähen. Die Nahtzugabe, die ca. 1 cm beträgt, zu einer Seite feststeppen.
  4. Handelt es sich um ein Dreieck-Segel, soll die Spitze zusätzlich mit einer Stoff-Einlage befestigt werden.
  5. An den Ecken, wo die Ösen eingeschlagen werden, soll die Zugabe mind. 8 cm betragen. Diese wird umgebügelt, noch einmal umgeschlagen und dann festgesteppt.

 

Für ein Sonnensegel sind UV beständige Outdoor-Stoffe am besten geeignet, denn das Segel muss nicht nur die UV-Strahlung, sondern auch einen Regenguss und einige heftige Windböen aushalten können. Textilstoffe mit CRYPTON bieten einen zuverlässigen Nässeschutz und sind für ein Sonnensegel optimal.

TIPP: Originell sieht der Sonnenschutz aus gemustertem Stoff aus.

 

4. Hängematte - Abhängen leicht gemacht

Was könnte schöner sein, als in einer Hängematte, die an zwei stämmigen Bäumen befestigt ist, im eigenen Garten zu schaukeln und zu schmökern oder den Tagträumen nachzuhängen. Hier noch eine einfache DIY Outdoor Idee.

 

Material

  • Fester Outdoor-Stoff nach Maß
  • Vlieseline, ca. 10 cm breit
  • Robuste Schnur zum Aufhängen, 14 Stück je 2-3 m
  • 14 oder mehr Ösen (es soll eine gerade Zahl sein)

 

Anleitung:

  1. Die Breite des Stoffes sollte am besten der Länge der Hängematte entsprechen. Der Stoff sollte doppelt gelegt werden.
  2. Den doppellagigen Stoff (die linke Seite nach außen) an drei Seiten zusammen nähen. Ca. 2 cm Nahtzugabe lassen.
  3. Dort, wo die Ösen eingeschlagen werden sollen, die Vliseline einbügeln, um den Stoff fester zu machen.
  4. Den Stoff wenden, die letzte offene Seite zusteppen.
  5. Jeweils sieben (oder mehr) Ösen an jedem Ende einschlagen.
  6. Durch jede Öse eine Schnur ziehen und alle Schnüre an einer Seite zu einem Knoten binden. Beim Aufhängen werden die Schnur-Enden um den Baumstamm oder einen dicken Ast geschlagen und fest gebunden.

Für die Händematte eignen sich am besten die witterungsbeständigen belastbaren Outdoor & Boot Stoffe.

Auswahl an UV-beständigen Outdoor-Stoffen für Ihr DIY Outdoor-Projekt:

Bunt gestreifter Outdoor StoffSchwarz weiß gestreifter Outdoor StoffHellgrüner Outdoor StoffOrangener Outdoor Stoff

Bildquellen:

Liegen + Paravent: ©istock/Bombaert

Hängematte + Hund: ©istock/damedeeso

Sonnensegel: ©istock/terjeb


Nach oben